Ein Tier gefunden? Ein Wildtier oder ein verletztes Tier, wie verhalte ich mich richtig?

Einem in Not befindlichen Tier ist unbedingt zu helfen, doch es gibt Gesetze und Verordnungen, die man bei seinem Handeln unbedingt beachten sollte.

Fundtiere: meist handelt es sich um Hunde oder Katzen, es kann aber auch eine Kaninchen oder eine Wasserschildkröte sein. Es handelt  sich aber immer um ein Tier, welches vorher schon in menschlicher Obhut war. Wie gehe ich vor?

  • es wird als erstes festgestellt ob das Tier unverletzt ist, trifft dies zu dann:
  • das zuständige Ordnungsamt wird informiert, bzw. außerhalb der Öffnungszeiten des Ordnungsamtes, die nächste zuständige Polizeidienststelle
  • das Tier nicht selbstständig einfangen, die Zuständigkeit liegt bei Stadt und Gemeinde. Denken sie immer daran, Tiere in Panik oder unter Schmerzen können sie verletzen.
  • informieren sie ein Tierheim oder den Tierschutzverein und klären sie, wer das Tier einfangen kann und ebenso transportieren kann
  • Daten von evt. Zeugen notieren
  • nur in Absprache mit Ordnungsamt oder Polizeidienststelle das Fundtier selbst in ein Tierheim transportieren
  • bei einem verletzten Tier, ebenfalls in Absprache mit dem Ordnungsamt, das Tier zu einem Tierarzt fahren, den Besuch vorher bei dem Tierarzt ankündigen
  • im Tierheim oder beim Tierarzt ein Formular für den Nachweis des Fundes ausstellen, Download hier  
Formular Fundtier
Formular Fundtier.doc (29KB)
Formular Fundtier
Formular Fundtier.doc (29KB)

 

 

 

Wildtiere: kranke Wildtiere die sich im Wald befinden, verletzte Tiere im Wald oder am Straßenrand oder Jungtiere, die noch auf die Hilfe der Mutter angewiesen sind

  • der Jagdaufsichtsberechtigte wird informiert und es wird nach dessen Anweisung gehandelt
  • erreicht man den Jagdaufsichtsberechtigten nicht oder will er sich nicht um das Tier kümmern wird die zuständige Polizeidienststelle informiert
  • klären sie, wer das Tier einfangen und ebenso transportieren kann und notieren sie sich die Daten von evt. Zeugen
  • bei einem verletzten Tier, ebenfalls nur in Absprache mit dem Jagdaufsichtsberechtigten, das Tier zu einem Tierarzt fahren, den Besuch vorher bei dem Tierarzt ankündigen
  • auch hier den Fund des Wildtieres über ein Formular dokumentieren, Download hier
Formular Fund Wildtier
Fundbogen Wildtier.doc (28.5KB)
Formular Fund Wildtier
Fundbogen Wildtier.doc (28.5KB)

 

 

 

Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück; sie werden durch dieselben Gemütsbewegungen betroffen wie wir.
Charles Darwin