Jugend-Tierschutzpreis 2017

wir alle wissen, dass besonders Kinder und Jugendliche ausgesprochen sensibel für das Thema Tiere sind. Positive Erlebnisse in diesem Segment können lebenslang prägend sein und die soziale und gesellschaftliche Kompetenz eines Individuums nachhaltig beeinflussen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                   

 

 

Die Zielsetzung

Mit dem Jugend-Tierschutzpreis wird das Engagement saarländischer Schulen und vorschulischer Einrichtungen im Bereich Tierschutz ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung sollen Projekte gewürdigt, bekannt und zur Nachahmung empfohlen werden, bei denen die Belange des Tierschutzes und des Tierwohles bereits im Kindes- und Jugendalter vermittelt und/oder erlebbar gemacht werden.

 

 


Der Preis

Der Preis wird vom saarländischen Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz ausgelobt und soll in Zukunft jährlich ausgeschrieben werden.
Die Auszeichnung ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert.
Das Preisgeld kann unter den Gewinnern aufgeteilt werden. Zum Auftakt der Wettbewerbsreihe 2017 wird es keine inhaltlichen Vorgaben und keine Einschränkung des Bewerberkreises geben. Teilnehmen können alle Einrichtungen, die in den letzten Jahren Projekttage, Arbeitsgemeinschaften oder sonstige Projekte im Bereich des Tierschutzes durchgeführt haben. 
  

 


Die Teilnahme

Anmelden können sich alle Schulen und vorschulische Einrichtungen bzw. einzelne Klassen im Saarland, die Projekte 2016/2017 im Bereich Tierschutz durchgeführt haben.

 

Der Termin

Die Unterlagen sind bis spätestens bis 30. Juni 2017 einzureichen (Datum Eingangsstempel).
Die Preisverleihung 2017 ist für das 4. Quartal 2017 vorgesehen.

 

 

 

  

 

 

Die Teilnahmebedingungen

Formloses Anschreiben an  den Landesbeauftragten für Tierschutz, Herrn Dr. Hans-Friedrich Willimzik, In den Siefen 3, 66346 Püttlingen / Stichwort: „Jugend-Tierschutzpreis 2017“
- Möglichst anschauliche Beschreibung/Darstellung des Projektes inkl. Bildmaterial in Papierform oder auf einem Speichermedium. Angaben zu Einrichtung, Kontaktdaten, Ansprechpartner und Laufzeit  Projektes
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 


Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury

Jurymitglieder sind:
1. Der Landesbeauftragte für Tierschutz des Saarlandes, Herr Dr. Hans-Friedrich Willimzik,
2. der Journalist, Herr Dieter Klostermann (SZ),
3. die Vorsitzende der saarländischen Tierschutzstiftung, Frau MdL Gisela Kolb,
4. die Leiterin des für Bildung für nachhaltige Entwicklung zuständigen Referates im MBK, Frau Annerose Wannemacher, und
5. der Leiter des Referates Tierschutz im MUV, Herr Dr. Peter Fey

 

 


Teilnahmebedinungen und Datenschutz     

Mit Einsendung der Unterlagen erklären die rechtsverbindliche Anerkennung der nachfolgenden Punkte:

  • Speicherung und Vervielfältigung des Beitrages, der Bilder und der Materialien  im Internet, in einer Broschüre oder im Rahmen einer öffentlichen Vorführung.
  • Veröffentlichung von Bildmaterial, der eingereichten Fotos als auch im Ablauf des Wettbewerbs gemachten Fotos, z.B. Siegerfotos (Wir setzen das Einverständis der abgelichteten Personen voraus) durch das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.
  • Klärung der Urheberrechte von Ihrer Seite vor Einreichung der Unterlagen